Gewinde- und Profilwalzen

Gewinde- und Profilwalzen

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Michael Hirsch, Meike Steinmetz, Peter Strehmel
Veröffentlichungsjahr
2017
ISBN
978-3-86236-105-2
Weitere Details
80 Seiten, 46 farb. Abbildungen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Technologien, Werkzeuge, Maschinen, Prozesse

Die der Kaltumformtechnik zuzuordnenden Verfahren des Gewinde- und Profilwalzens zeichnen sich durch eine gute Werkstoffausnutzung, kurze Bearbeitungszeiten und hohe Wiederholgenauigkeiten aus. Beide Verfahren werden zur präzisen Fertigung verschiedenster Profile, Verzahnungen und Ringe eingesetzt, die unter anderem in der Automobilindustrie, Wälzlagerindustrie, Lineartechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, der Energietechnik sowie in der Eisenbahn- und Schiffsbaubranche zum Einsatz kommen.

Die effektive Materialausnutzung beim Gewinde- und Profilwalzen ermöglicht eine ressourcenschonende Produktion. Weitere Vorteile gewinde- oder profilgewalzter Bauteile sind verfahrensbedingte Materialverfestigungen, ein nicht unterbrochener Faserverlauf sowie eine hohe Genauigkeit und eine sehr gute Oberflächenqualität. Diese Eigenschaften erhöhen einerseits die Lebensdauer der Teile und ermöglichen andererseits eine gewichts- und bauraumreduzierte Konstruktionsweise.

Der innerhalb der Buchreihe "Die Bibliothek der Technik" als Band 390 erschienene Titel "Gewinde- und Profilwalzen" gibt einen kompakten Überblick über Verfahrenscharakteristik, zum Einsatz kommende Werkzeugformen und Werkzeuganordnungen sowie über die grundlegenden Maschinenkonzepte. Ferner wird der walztechnische Prozess zur Erzeugung von Befestigungs- und Bewegungsgewinden sowie von Verzahnungen wie Passverzahnung, Laufverzahnung oder Schneckenverzahnung beschrieben. Die Darstellung weiterer Einsatzmöglichkeiten des Profilwalzens anhand von Sonderanwendungsbeispielen rundet den Band ab.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.profiroll.de