Körperschalldämpfung in Personenkraftwagen

Körperschalldämpfung in Personenkraftwagen

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Heike-Ursula Obst, Christian Hardt, Bernd Fuhrmann
Veröffentlichungsjahr
2017
ISBN
978-3-86236-116-8
Weitere Details
80 Seiten, 42 farbige Abbildungen, 1 Tabelle, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Auslegungshilfe für die Entwicklung und praktische Anwendung

Körperschall in Pkw wird durch den Reifen-Fahrbahn-Kontakt, die Windlast und den Antriebsstrang verursacht und führt u.a. zur Anregung von Luftschall. Maßnahmen zur Dämpfung von Körperschall zielen darauf ab, Schwingungsenergie in Wärme umzuwandeln. Üblicherweise werden dazu als resonanzgefährdet erkannte Stellen der Karosserie mit dämpfenden Materialien belegt. So kann der Akustikkomfort gesteigert und gezielt auf das jeweilige Fahrzeugsegment hin ausgerichtet werden.

Veränderte Rahmenbedingungen für die Körperschalldämpfung ergeben sich durch den Trend zu Kommunikationssystemen und Sprachsteuerungen, den geänderten Materialmix im Karosserieleichtbau und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs. Die Entwicklung von Dämpfungsbelägen geht deshalb weg von einlagigen Produkten, hin zu leistungsfähigeren Mehrschichtsystemen und Leichtbauprodukten.

Mit dem Titel "Körperschalldämpfung in Personenkraftwagen" liegt der 400. Band der Buchreihe "Die Bibliothek der Technik" vor. Beschrieben werden Aufgaben-stellungen, Lösungsansätze und die wichtigsten Produkte zur Reduzierung von Körperschall sowie Möglichkeiten zur Quantifizierung der akustischen Wirksamkeit. Der Titel wendet sich primär an praktische Anwender in der Fahrzeugentwicklung.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.faist-chemtec.com