Modern Firefighting with Water Mist

Modern Firefighting with Water Mist

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Rüdiger Kopp
Veröffentlichungsjahr
2017
ISBN
978-3-86236-113-7
Weitere Details
72 Seiten, 40 farbige Abbildungen, 3 Tabellen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Mechanism, design, applications and installation

Wassernebelanlagen haben sich in den letzten Jahrzehnten im Bereich der Brandschutzbekämpfung etabliert. Ihre Wirkung basiert auf der Ausbildung eines aus feinsten Tropfen bestehenden Wassernebels. Damit sind sie in der Lage, Brände effektiv zu löschen oder die Ausbreitung eines Brandes zu verhindern. Aufgrund der vergleichsweise geringen Löschwassermenge können Folgeschäden deutlich verringert werden.

Die Verteilung feinster Wassertropfen bewirkt eine vielfache Oberflächenvergrößerung der eingesetzten Wassermenge. Im Bereich der Flammenzone entsteht Wasserdampf, der zum einen kühlt, zum anderen Sauerstoff aus der Umgebungsluft verdrängt und dafür sorgt, dass die Flamme niedergehalten oder erstickt wird. Darüber hinaus ist der Wassernebel in der Lage, Rauchpartikel und Rauchgas zu binden.

Der innerhalb der Buchreihe "Die Bibliothek der Technik" als Band 396 in englischer Sprache erschienene Titel "Modern Firefighting with Water Mist" beschreibt die Wirkungsweise und den Aufbau von Hochdruckwasser-nebelsystemen und gibt einen Überblick über das breite Spektrum von Wassernebelanwendungen, das auch sehr sensible Bereiche wie beispielsweise Archive, Museen, Rechenzentren, Kabelkanäle oder Motorenprüfstände umfasst.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.fogtec.com