Plasmagestützte Beschichtungsverfahren

Plasmagestützte Beschichtungsverfahren

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Jörg Vetter, Manfred Berger, Volker Derflinger, Siegfried Krassnitzer
Veröffentlichungsjahr
2017
ISBN
978-3-86236-117-5
Weitere Details
80 Seiten, 52 farbige Abbildunggen, 4 Tabellen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Grundlagen, Technologien, Anlagen und industrielle Anwendungen

Mit plasmagestützten PVD- oder CVD-Verfahren und zunehmend auch mit Kombinationen solcher Verfahren miteinander oder mit Härteverfahren können leistungsfähige Hartstoffschichten für tribologische und nicht tribologische Anwendungen industriell erzeugt werden. Erfolgreiche Beispiele sind diverse Nitrid-, Kohlenstoff- und Metallschichten.

Tribologische Schichten reduzieren Verschleiß, sorgen für geringere Reibung und machen so vor allem Werkzeuge, Fahrzeugkomponenten und Präzisionsbauteile leistungsfähiger und länger haltbar. Je nach Beanspruchung handelt es sich um Allroundschichten oder um Hochleistungsschichten mit speziell entwickelten Eigenschaften. Das Spektrum der Schichtarchitekturen reicht von Monolayern über Multilayer bis hin zu Nanolayern und Nanocomposites.

Mit dem Titel "Plasmagestützte Beschichtungsverfahren" ist der 394. Band der Reihe "Die Bibliothek der Technik" neu erschienen. Er stellt die industriell meistverwendeten plasmagestützten Beschichtungsverfahren vor und befasst sich mit deren Möglichkeiten und Grenzen. Eigene Kapitel widmen sich fertigungstechnischen Aspekten, u.a. der Anlagentechnik, und dem breiten Spektrum an Anwendungen. .

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.oerlikon.com/balzers