Federklemmtechnik

Federklemmtechnik

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Manfred Witzsch, Klaus Vollrath, Andreas Strauch, Wolfgang Patzelt
Veröffentlichungsjahr
2011
ISBN
978-3-86236-010-9
Weitere Details
2. überarb. Auflage, 72 Seiten, 57 farbige Abbildungen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Grundlagen, Bauformen und Anwendungen in der elektrischen Verbindungstechnik

Federklemmanschlüsse haben sich im Bereich der industriellen Elektrotechnik und Elektronik, in der Gebäudetechnik, im Fahrzeugbau sowie in vielen weiteren anspruchsvollen Anwendungen nicht nur am Markt durchgesetzt, sondern sie sind inzwischen zu einem Industriestandard geworden. Geschätzt werden ihre einfache und schnelle Bedienbarkeit, ihre hohe Kontaktqualität, ihre gute Langzeitkonstanz und die daraus resultierende Wartungsfreiheit sowie ihre vielfach nachgewiesene Rüttel- und Schockfestigkeit.

Der Anwender kann heute aus einem vielfältigen Produktangebot verschiedener Klemmsysteme auswählen, die eines gemeinsam haben: Die notwendige Klemmkraft wird immer durch Federelemente erzeugt. Zu den wesentlichen Klemmsystemen zählen Blattfeder-, Steckklemm-, Zugfeder- (Cage Clamp-) und Schneidklemmanschlüsse, kombinierte Klemmsysteme für den Anschluss von eindrähtigen und feindrähtigen Leitern sowie Klemmsysteme mit Schraubenfedern, die sich für Leiterquerschnitte bis zu 95 mm2 eignen.

Der Titel "Federklemmtechnik", als 258ter Band in der Reihe "Die Bibliothek der Technik" erschienen, informiert kompakt und anschaulich über den Aufbau einer Klemmverbindung, die grundlegenden Bauformen von Klemmsystemen sowie ihren Einsatz als Reihenklemmen, Leiterplattenklemmen oder als Rangierwaben bzw. Rangierklemmen. Darüber hinaus werden verschiedene Verfahren zur automatischen Verdrahtung von Schneidklemm-, Steckklemm- sowie Käfigzug-federanschlüssen vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Ein Überblick über die wichtigsten Prüfverfahren und -vorschriften rundet den Band ab.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.wago.de/