Antriebsstrangprüftechnik

Antriebsstrangprüftechnik

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
AVL
Autor
Hans-Peter Dohmen, Klaus Pfeiffer, Christian Schyr
Veröffentlichungsjahr
2009
ISBN
978-3-937889-89-4
Weitere Details
72 Seiten, 49 farbige Abbildungen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Vom stationären Komponententest zum fahrmanöverbasierten Testen

Gegenstand der Antriebsstrangprüfung sind primär die Betriebsfestigkeit, der Bereich Fahrbarkeit, Verbrauch, Emissionen sowie Geräusche und Vibrationen (NVH). Die Optimierung von komplexen Pkw-Antriebssträngen wie Hybrid- oder Torque-Vectoring-Systemen erfordert zwingend geänderte Methoden: weg vom stationären Komponententest, hin zum fahr-manöverbasierten Testen.

Ein hoher Simulationsanteil ermöglicht es, die verschiedenen Komponenten des Antriebs-strangs parallel zu entwickeln. Stand der Technik sind hochgenaue Simulationen des Gesamtfahrzeugs und der Teststrecke. Zukünftig wird es möglich sein, das Fahrzeugumfeld in die Simulation mit einzubeziehen.

Der als 317. Band der Reihe "Die Bibliothek der Technik" erschienene Titel "Antriebsstrangprüftechnik" gibt einen Einblick in die Leistungsfähigkeit moderner Prüfstände und Simulationsverfahren. Gegliedert nach den Applikationen der Antriebsstrangentwicklung werden die Anforderungen an die Prüfstandstechnik beschrieben und Prüfstandsaufbauten sowie typische Anwendungen vorgestellt.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.avl.com