Brandschutz- und Entrauchungsklappen

Brandschutz- und Entrauchungsklappen

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Matina Mörtel, Jürgen Wildeboer, Werner Wildeboer
Veröffentlichungsjahr
2017
ISBN
978-3-86236-106-9
Weitere Details
2., aktualisierte und erweiterte Auflage, 96 Seiten, 47 farbige Abbildungen, 11 Tabellen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Konstruktion, Einbau, Verwendung

Brandschutzklappen werden als Absperrvorrichtungen in raumlufttechnischen Anlagen eingesetzt. Sie verhindern, dass durch die beidseitig an die Klappen angeschlossenen Lüftungsleitungen Feuer und Rauch zwischen unterschiedlichen Brandabschnitten übertragen werden. Entrauchungsklappen sind Teil einer Entrauchungsanlage und ermöglichen im Brandfall die steuerbare Entrauchung eines Brandabschnitts. Somit halten sie Flucht- und Rettungswege raucharm.

Da es in der Konstruktion und in der Klassifizierung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen zum Teil große herstellerbedingte Unterschiede gibt, die Einfluss auf deren Verwendungsmöglichkeiten haben, ist es wichtig, bereits bei der Planung die Einsatz- und Betriebsmöglichkeiten beider Sicherheitsbauteile anhand von Herstellerunterlagen genau zu prüfen.

Der innerhalb der Buchreihe "Die Bibliothek der Technik" als Band 351 erschienene Titel "Brandschutz- und Entrauchungsklappen" gibt einen kompakten Überblick über Konstruktion und Einsatz sowie über Planung und Einbau von Brandschutz- und Entrauchungsklappen. Ferner wird aufgezeigt, welche Maßnahmen nach Inbetriebnahme notwendig sind, um die Funktionsfähigkeit beider sicherheitstechnischer Bauteile zu gewährleisten. Ein Abschnitt geht auf die Feuerwiderstandsprüfungen ein, die Voraussetzung zum Nachweis der brandschutztechnischen Eignung und zur Klassifizierung von Brandschutz- und Entrauchungsklappen sind, ein weiterer erläutert die Zusammenhänge in Bezug auf CE-Kennzeichnung und Leistungserklärungspflicht.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.wildeboer.de