Laserscanning

Laserscanning

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
12,80
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Markus Mettenleitner, Franz Härtl, Simon Kresser, Christoph Fröhlich
Veröffentlichungsjahr
2015
ISBN
978-3-86236-077-2
Weitere Details
84 Seiten, 43 farbige Abbildungen, 5 Tabellen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Phasenbasierte Lasermesstechnik für die hochpräzise und schnelle dreidimensionale Umgebungserfassung

Seit etwa 2002 werden 3D-Laserscanner in größerem Umfang zur Vermessung und Bestandsdokumentation eingesetzt, anfänglich vor allem im Anlagenbau. Dank schneller Weiterentwicklung finden sie heute unter anderem auch in den Bereichen Architektur, Denkmalpflege, Archäologie, forensische Kriminaltechnik, Versicherung, Infrastruktur, Landschaftsschutz und Virtual Reality immer breitere Anwendung.

Phasenbasiertes Laserscanning erlaubt eine präzise, schnelle Umgebungs-erfassung mit gleichzeitiger visueller Darstellung. Es ist für spiegelnde, stark absorbierende und streuende Oberflächen geeignet und speziell auf mittlere Entfernung ausgelegt. In einem typischen Scan werden in wenigen Minuten von bis zu 50 Millionen Objektpunkten die räumliche Lage und reflektierte Intensität bestimmt. Farb- und andere Sensorinformationen können bei der Visualisierung überlagert werden.

Der Titel "Laserscanning" ist als 371ster Band der Reihe "Die Bibliothek der Technik" erschienen. Nach kurzer Darstellung der Theorie beschreibt er die Gerätetechnik, Datenauswertung und -visualisierung phasenbasierter Laserscanner. Nachfolgende Kapitel widmen sich den Themen 3D-Mess-genauigkeit, Gerätespezifikation und Auswahlkriterien für Laserscanner, Anwendungsbereiche sowie technischen Trends.

.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.zofre.de