Werkzeugspanntechnik für die Präzisionsbearbeitung

Werkzeugspanntechnik für die Präzisionsbearbeitung

Sofort lieferbar     |    Alle Preise inkl. MwSt.
Variante Print-Ausgabe
9,60
Menge
Partnerunternehmen
Autor
Gerold Schäffer, Susanne Schwenk, Thomas Retzbach
Veröffentlichungsjahr
2012
ISBN
978-3-86236-037-6
Weitere Details
72 Seiten, 49 farbige Abbildungen, 3 Tabellen, Hardcover, 11,5 x 18,5 cm
Systeme, Anforderungen, Einsatzbereiche

Mit der Entwicklung der NC-gesteuerten Hochgeschwindigkeitsbearbeitung ist die Werkzeugspannung zu einem Schlüsselfaktor in der Zerspanungstechnik geworden. Verbunden mit diesem Prozess sind deutlich gestiegene Anforderungen an die Werkzeugspannsysteme, die konventionelle Werkzeugaufnahmen häufig nicht mehr ausreichend erfüllen können. Der Trend geht deshalb seit vielen Jahren zu Präzisionswerkzeughaltersystemen.

Am weitesten verbreitet im Bereich der Präzisionswerkzeughaltersysteme sind heute drei Spanntechnologien: die Hydrospanntechnik, die Polygonspanntechnik sowie die Warmschrumpftechnik. Bei den auf diesen Spanntechnologien basierenden Werkzeughaltern handelt es sich um Hochleistungssysteme, deren Stärken insbesondere bei optimaler Anpassung an die jeweilige Bearbeitungssituation zum Tragen kommen.

Der innerhalb der Buchreihe "Die Bibliothek der Technik" als Band 350 erschienene Titel "Werkzeugspanntechnik für die Präzisionsbearbeitung" stellt zum einen die einzelnen Spannsysteme und ihre Besonderheiten vor, zum anderen geht er ausführlich auf die technischen Anforderungen, die Einsatzbereiche und die Anbindung an die Werkzeugmaschine ein. Abschließend werden dem Leser Hilfen zur Systemauswahl gegeben.

Weitere Informationen zum Partnerunternehmen
www.schunk.com